Schulung zur betrieblichen Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen

Alle Betriebe sind verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Anforderungen umzusetzen.  In einem Unternehmen kann organisatorischer Schutz nur dann realisiert werden, wenn alle Mitarbeiter in Bezug auf Ihre Pflichten hinreichend informiert wurden. Im Rahmen der Schulung werden wesentliche Anforderungen des Datenschutzes vermittelt. Hierzu gehören insbesondere die folgenden Themen:

  • Was soll Datenschutz bezwecken?
  • Wie sind die Datenschutzgesetze in gesellschaftlicher und verfassungsrechtlicher Hinsicht zu betrachten?
  • Unter welchen Voraussetzungen sind betriebliche Datenverarbeitungen legal?
  • Was ist das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten?
  • Was sind Auftragsverarbeitungsverträge, und wann müssen diese geschlossen werden?
  • Welche Schutzmaßnahmen verlangen die Datenschutzgesetze?
  • Welche Schritte sind zu unternehmen, wenn es zu Datenschutzverletzungen kommt?
  • Welche Rechte stehen den Betroffenen zu?

Unsere Mandanten erhalten die Schulung kostenlos. Externe Teilnehmer müssen eine Schulungsgebühr i.H.v. 299€ zahlen.

Prüfung: Eine Prüfung wird nicht absolviert. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Schulungsort: Alsterarbeit gGmbH – Alsterdorfer Markt 12 – 22297 Hamburg –

Dauer der Schulung: 3,5 Stunden

Anzahl der Teilnehmer: Maximal 20

Anmeldefrist: 14.11.2019 für die Schulung am 29.11.2019 / 14.01.2020 für die Schulung am 31.01.2020

Wir nutzen für die Schulung die Räumlichkeiten der Alsterarbeit gGmbH und unterstützen hiermit diese bei Ihrer gemeinnützigen Tätigkeit. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U1 Sengelmannstraße). Im Alsterdorfer Markt sind öffentliche (kostenpflichtige) Parkplätze vorhanden.

Anmeldung